AmbarellaDI Kaufen
26.05. 21:57 80,279$ +6,88%
Ambarella Inc. (3,04%)

Ambarella stellt bei CES 2022 neue Produkte für autonomes Fahren vor – Wells Fargo stuft heute auf 205 USD!

Chart-Tweets AndreasZ

Ambarella (AMBA) ist ein führender Anbieter von speziellen SoCs (System-on-a-Chip), die für die Bildkomprimierung und Bildverarbeitung etwa bei Sicherheitskameras, Sensorsystemen für das autonome Fahren bis hin zu Haushaltsrobotern und Drohnen eingesetzt werden. Heute melden sich die Analysten von Wells Fargo zu Wort und stufen die Aktie mit einem Kursziel von 205 USD von „Equal Weight“ auf „Overweight“ hoch.

Vorgestellt wurde bei der CES 2022 gerade eine neue CV3-SoC-Serie, die mit bis zu 500 eTOPS die höchste KI-Verarbeitungsleistung der Automobilindustrie liefern soll und die eigenen Vorgängermodelle um den Faktor 42 übertrifft. Geliefert wird damit eine energieeffiziente Single-Chip-Lösung für die Multi-Sensor-Wahrnehmung wie etwa für die hochauflösende Bild-, Radar-, LiDAR- und Ultraschallverarbeitung. Damit können Autohersteller und Tier-1-Zulieferer die Kosten reduzieren und einen Chip bzw. AI-Domaincontroller für alle Funktionen des autonomen Fahrens (ADAS/AD) bis Level 4 nutzen. Von Außenkameras bis hin zur In-Cabin-Überwachung lässt sich alles abdecken.

Integriert wird hier auch ein neuer Bildsignalprozessor für künstliche Intelligenz (AISP), der 4K-Auflösungen ermöglicht und dank der Einbindung neuronaler Netze bei schlechten Lichtverhältnissen bis zu 100-fach bessere Farb-Nachtsichtbilder liefert als herkömmliche ISPs. Auch die Kombination mit den Softwarealgorithmen von Oculii können nach der jüngsten Übernahme kombiniert werden, um mit KI-Algorithmen bei der Radarwahrnehmung eine bis zu 100-fach höhere Auflösung zu erreichen, ohne dass auf teure leistungsstärkere Chips gesetzt werden muss.

Gemeinsam mit Autobrains, einem israelischen Anbieter von selbstlernenden KI-Lösungen für assistiertes und autonomes Fahren, sollen nun gemeinsam mit den Amarella-SoCs neue fortschrittliche ADAS-Produkte für den Massenmarkt entwickelt werden.

Heute melden sich die Analysten von Wells Fargo zu Wort und stufen die Aktie mit einem Kursziel von 205 USD von „Equal Weight“ auf „Overweight“ hoch. Die Aktie ist mit einem KUV von 17 weiterhin teuer und daher für Trader interessant. Morgan Stanley bezeichnete die Aktie mit einem Kursziel von 222 USD (Overweight) zuletzt als „künftigen Marktführer bei Computer Vision am Edge mit Neubewertungspotenzial“.
Ambarella Inc. (3,04%)