LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SEEI Kaufen
02.12. 21:59 715,950€ -0,70%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SE (-0,94%)

LVMH: Steht der Konzern vor starken Zahlen? Positive Catalyst Watch von JPMorgan!

Chart-Tweets Jörg Meyer

Die Aktie von LVMH könnte kurzfristig in eine Phase der relativen Stärke eintreten. Im Juli wird der Konzern über das erste Halbjahr berichten und könnte dabei positiv überraschen. Das nehmen die Analysten von JPMorgan an. Denn sie setzen die Aktie heute auf die „Positive Catalyst Watch“ mit einem Kursziel von 750 Euro, was einen guten News Flow impliziert.

JPMorgan geht davon aus, dass diese "einmal mehr die Stärke des Luxusgüterherstellers aufzeigen". Die Unternehmen können gestiegene Preise i.d.R. leichter an die Kunden weitergeben. Luxusgüter werden sogar als Inflationsschutz und zur „Geldanlage“ gesehen. JPMorgan verweist auch auf die gesunkene Bewertung. Per 2023 beträgt das KGV nur 18. Historisch betrachtet, lag es eher im mittleren 20er Bereich. Dabei sollte LVMH sogar mit einem Aufschlag auf die Vergangenheit gehandelt werden, so JPMorgan.

Wenn die LVMH-Aktie akkumuliert wird und sich nach oben löst, können Trader mitgehen. Charttechnisch wäre Raum bis 600 Euro vorhanden!

LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SE (-0,94%)