Alfen N.V.EI Kaufen
07.12. 17:15 93,040€ +1,37%
Alfen N.V. (4,89%)

Alfen rückt ans 52W-Hoch heran. Die Nachfrage nach industriellen Energiespeichern könnte aus zwei Gründen explodieren!

Chart-Tweets Jörg Meyer

Wenn wir auf die Aktien nahe des 52-Wochenhochs schauen, dann sticht Alfen heraus. Der Abstand beträgt weniger als 10 %. Hinter der relativen Stärke könnte sich folgende Story verbergen:

Alfen ist auf E-Autoladestationen, industrielle Energiespeicher sowie Lösungen für smarte Stromnetze spezialisiert. Aktuell Geschäftstreiber ist die Ladeinfrastruktur, denn das Segment wuchs im ersten Quartal um 185 % auf 54,9 Mio. Euro. Doch der nächste Wachstumsschub könnte mit Energiespeichern erzielt werden. Alfen bietet "The Battery" an. Das ist in industrielles und modulares Speichersystem. Es eignet sich für die Anbindung an Solar- und Windparks, den Energiehandel, Lastenausgleich sowie als BackUp. Als könnte jetzt von zwei Entwicklungen profitieren.

Erstens ein Gasstopp erhöht die Nachfrage nach BackUps. Alfen kann diese auf mittelfristige Sicht mit seinen Speichern bedienen. Zweitens die schnellere Energiewende und eine mögliche Solardachpflicht werden auch zu mehr Einsatz von Energiespeichern führen, um produzierte Überschüsse für den Abend und die Nacht vorzuhalten.

Alfen wird im Jahr 2022 um mindestens 40 % auf 350-420 Mio. Euro zulegen. Ein Wertmutstropfen ist die erhöhte Bewertung mit einem KUV von fünf. Charttechnisch hingegen präsentiert sich der Titel als Leader-Stock.

Alfen N.V. (4,89%)