Thales S.A.EI Kaufen
07.12. 18:18 120,725€ -2,09%
Thales S.A. (3,71%)

Thales kauft OneWelcome für 100 Mio. Euro und schafft die umfangreichste Identitätsplattform. Chart-Breakout!

Chart-Tweets Jörg Meyer

Thales ist nur 5 % vom 52-Wochenhoch entfernt. Heute bricht die Aktie aus der Konsolidierung aus. Der Ausbau des Standbeins Cybersecurity wird honoriert. Ein Ziel von Thales ist es ein führender Akteur bei sicheren und vertrauenswürdigen digitalen Identitäten zu werden.

Das untermauerte der Konzern heute mit einer neuen Übernahme. Für 100 Mio. Euro wurde OneWelcome gekauft. Das ist ein europäisch führendes Unternehmen im Kundenidentitäts- und Zugangsmanagement. Dazu heißt es von Thales: „Die Identitäts-Cloud von OneWelcome für externe Nutzer, wie Verbraucher, Geschäftspartner und Auftragnehmer, ergänzt die Identitäts- und Zugriffsmanagement-Funktionen von Thales für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deckt Schlüsselbereiche wie Datenschutz, Delegations- und Zustimmungsmanagement ab.“ Thales kann durch die Übernahme die umfangreichste Identitätsplattform auf dem Markt bereitstellen. Damit profitiert Thales in den nächsten Jahren von einem zunehmenden Einsatz vom Kundenidentitäts- und Zugangsmanagement (CIAM), denn laut einer Prognose von Gartner werden bis 2023 rund 72% der Unternehmen eine CIAM-Initiative einführen vs. 40 % in 2020.

Thales steht wegen der anziehenden Sicherheitsausgaben vor einem Wachstumsschub. Die Erlöse dürften von 17,19 Mrd. Euro auf 19,87 Mrd. Euro in 2024 steigen und sich der Nettogewinn von 7,02 Euro/Aktie auf 8,55 Euro/Aktie verbessern. Das 14,5er KGV ist noch ausbaufähig. Die Aktie selbst signalisiert das auch mit einer relativen Stärke.

Thales S.A. (3,71%)