UnitedHealth Group Inc.DI Kaufen
26.02. 08:16 526,834$ -0,08%
14.04. 12:44

UnitedHealth hebt nach gutem Jahresstart Gewinnziel an


MINNETONKA (dpa-AFX) - Der US-Krankenversicherer UnitedHealth ist mit einem überraschend starken Umsatz- und Gewinnsprung ins Jahr gestartet. Im ersten Quartal legte der Erlös dank guter Geschäfte in der Krankenversicherung und bei der Service-Tochter Optum um 15 Prozent auf 91,9 Milliarden US-Dollar (83,4 Mrd Euro) zu, wie das Unternehmen am Freitag in Minnetonka (US-Bundesstaat Minnesota) mitteilte. Der auf die Aktionäre entfallende Überschuss wuchs um knapp zwölf Prozent auf 5,6 Milliarden Dollar. Damit schnitt UnitedHealth besser ab als von Analysten im Schnitt erwartet. Konzernchef Andrew Witty setzte deshalb seine Gewinnprognose für das laufende Jahr nach oben.

Für 2023 rechnet der Manager jetzt mit einem Gewinn je Aktie zwischen 23,25 und 23,75 Dollar je Aktie. Das sind am oberen und unteren Ende jeweils 10 Cent mehr als bisher in Aussicht gestellt. Bereits 2022 hatte UnitedHealth das Gewinnziel mehrfach angehoben und am Ende auch die letzte Prognose übertroffen.

UnitedHealth bietet neben dem Versicherungsgeschäft über seine Tochter Optum auch Datenanalysen im Gesundheitswesen und verschiedene Programme für Rentner an. Außerdem unterstützt UnitedHealth Unternehmen mit Gesundheitsprogrammen für Mitarbeiter.

Das Unternehmen erklärte das Umsatzwachstum im ersten Quartal mit einer zunehmenden Zahl der Kunden. Bei Optum Health sei zudem der durchschnittliche Erlös je versorgtem Patienten im Jahresvergleich um 34 Prozent gewachsen./stw/men/jha/