Hannover Rück SEEI Kaufen
23.02. 21:59 236,450€ +0,96%
Talanx AGEI Kaufen
23.02. 21:59 67,250€ +0,60%
13.11. 08:02

Talanx will Gewinne schneller steigern als geplant


HANNOVER (dpa-AFX) - Der Versicherungskonzern Talanx (HDI) rechnet nach seinem angepeilten Rekordgewinn für 2023 auch im nächsten Jahr mit einem höheren Überschuss als zuletzt. Der Konzerngewinn solle 2024 auf mehr als 1,7 Milliarden Euro klettern, teilte das im MDax gelistete Unternehmen am Montag in Hannover mit. Damit werde der Konzern sein ursprünglich für das Jahr 2025 gesetztes Mittelfristziel von mehr als 1,6 Milliarden schon ein Jahr früher übertreffen, erklärte Vorstandschef Torsten Leue. Seine Gewinnprognose für 2023 hatte der Manager bereits vor Ende Oktober auf "deutlich" mehr als 1,5 Milliarden Euro angehoben. Ein neues Ziel für 2025 will Talanx im März bekannt geben.

Im dritten Quartal verdiente Talanx unter dem Strich 452 Millionen Euro und damit 88 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Nach den ersten neun Monaten stehen bereits knapp 1,3 Milliarden Gewinn zu Buche. Im dritten Quartal steckte der Versicherer hohe Naturkatastrophenschäden durch die Waldbrände auf Hawaii, die Sommer-Unwetter in Norditalien und das Erdbeben in Marokko weg.

In den Zahlen enthalten ist der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück , an dem der Konzern gut die Hälfte der Aktien hält. Wie andere große Versicherer berechnet Talanx die Geschäftszahlen seit diesem Jahr nach den neuen Rechnungslegungsvorschriften IFRS 17 und IRFS 9. Die Vorjahreswerte wurden entsprechend angepasst./stw/stk