Uber Technologies Inc.DI Kaufen
22.04. 21:59 68,988$ -0,31%
14.02. 14:04

AKTIE IM FOKUS: Uber steigt vorbörslich - erstmals Aktienrückkäufe möglich


NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien des Fahrtenvermittlungsdienstes und Essenlieferanten Uber sind am Mittwoch im vorbörslichen US-Handel um 4,4 Prozent auf 72,00 US-Dollar gestiegen. Zuvor hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass der Verwaltungsrat Aktienrückkäufe für bis zu 7 Milliarden Dollar genehmigt habe. Es ist das erste Aktienrückkaufprogramm des Unternehmens. Solche Programme dienen der Kurspflege.

Mit Blick auf das Tempo von Rückkäufen werde das Management mit Bedacht vorgehen, sagte Finanzchef Prashanth Mahendra-Rajah laut Mitteilung. Perspektivisch solle die Anzahl der Aktien reduziert werden.

Wollen Unternehmen die Aktienzahl senken, ziehen sie selbst gehaltene Papiere ein. Jeder Aktionär hält dann etwas mehr am Unternehmen, der auf jedes Papier entfallende Gewinn steigt. Das soll dem Aktienkurs zugutekommen.

Am Mittwoch richten sich die Blicke nun auch auf ein Investoren-Update von Uber, das 14.00 Uhr deutscher Zeit beginnt. Dabei wird es um die Strategie, die Finanzen und die Kapitalallokation gehen.

Erst in der vergangenen Woche hatte der Uber-Kurs nach der Vorlage überzeugender Geschäftszahlen für 2023 mit gut 73 Dollar eine Bestmarke erreicht, bevor einige Anleger erst einmal Kasse machten. Im noch jungen Börsenjahr 2024 summieren sich die Kursgewinne per Dienstagsschluss aber immer noch auf gut zwölf Prozent.

Das erst 2009 gegründete Unternehmen hatte 2023 bei einem Umsatzwachstum um 17 Prozent auf 37,3 Milliarden Dollar einen Nettogewinn von 1,9 Milliarden Dollar erzielt. Im Jahr davor war noch ein Minus von 9,1 Milliarden angefallen - auch wegen einer negativen Neubewertung von Beteiligungen.

Das Unternehmen war 2019 an die Börse gegangen. Der Ausgabepreis hatte damals bei 45 Dollar gelegen. Nach einem kurzen Anstieg war es im Frühjahr 2020 mit Beginn der Corona-Pandemie bis auf unter 14 Dollar nach unten gegangen, gefolgt von einem Anstieg auf rund 64 Dollar Anfang 2021. Bereits 2022 notierte der Kurs dann aber kurzzeitig schon wieder unter der 20-Dollar-Marke. Seither geht es nach oben./mis/edh/stk